Nesselwang
Nesselwang
  

Rezept für Original Allgäuer Käsespätzle
 

  • 400 g Mehl
  • 8 Eier
  • 1 TL Salz
  • 2 Zwiebeln
  • etwas Butter
  • je 150 g geriebener Allgäuer Bergkäse und Emmentaler gemischt
  • Pfeffer nach Geschmack
     

Zubereitung

1. Aus dem Mehl, den Eiern und dem Salz mit einem Handrührgerät mit Knethaken einen weichen Teig rühren. Eventuell noch etwas Wasser dazugeben.

2. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und den Teig mit einem Spätzlehobel in das kochende Wasser hobeln. Die Spätzle sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

3. Die Spätzle mit einem Schaumlöffel herausheben und mit dem Käse vermengen. Am besten im Ofen warmhalten.

4. Butter in einer Pfanne erhitzen und die in feine Ringe gehobelten Zwiebeln darin rösten. Mit Pfeffer aus der Pfeffermühle bestäuben und fertig sind die Allgäuer Käsespätzle.

Tipp: 50 g Weißlacker oder Romandur untermischen, das gibt den unnachahmlichen Geschmack.